PLN004 Berliner U-Bahnhöfe

In dieser Episode geht es um Berliner U-Bahnhöfe. Vor allem um die Bahnhöfe der Nachkriegsmoderne des Architekten Rainer G. Rümmler. Sie sind von den 60ern bis in die 90er Jahre entstanden und nach teilweise über 40 Jahren Nutzung mittlerweile etwas renovierungsbedürftig. Welche architektonischen und gestalterischen Qualitäten haben diese Bahnhöfe dennoch? Wie sind sie in die Geschichte des Berliner U-Bahnnetzes einzuordnen und welche Rolle spielt der Denkmalschutz? Darüber sprechen wir mit:

Sie haben die Initiative Kerberos gegründet und setzen sich seit 2016 für den Erhalt der Berliner U-Bahnhöfe der Nachkriegszeit ein.

Shownotes:

Alfred GrenanderBruno Grimmek, Werner Düttmann, Ralf Schüler und Ursulina Schüler-Witte, Bierpinsel, ICC, Ludwig Leo, Wasserumlauftank, Rainer G. Rümmler, Spolien, Luch, Kerberos Statue von Waldemar Grzimek, U7-Bahnhöfe in der Berliner Denkmaldatenbank.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.